04.03.2024rss_feed

Stellungnahme Tierwohlabgabe

Wir, die Ringgemeinschaft Bayern e.V., standen und stehen in diesen äußerst schwierigen Zeiten weiter für die gesamte Branche ein und wollen für unsere Zukunft kämpfen.

Die politische Lobbyarbeit spielt für uns als Dachverband in der bayerischen Fleischwirtschaft eine bedeutende Rolle für die Interessenvertretung und den Einfluss der Branche auf politische Entscheidungsprozesse. Wir fungieren als Sprachrohr und gemeinsame Stimme für unsere Mitglieder und alle Akteure in der Fleischwirtschaft in Bayern.

Das BMEL hat ein Konzept für eine Verbrauchssteuer auf bestimmte tierische Produkte (Fleisch,
Fleischerzeugnisse u. ä.) analog zur Kaffeesteuer erarbeitet, zu dem auch wir als Dachorganisation
bayerischer Erzeugergemeinschaften, Fleischerzeugerringe und Besamungsorganisationen eine Stellungnahme an alle bayerischen Bundestagsabgeordneten verschickt haben: