05.10.2020

ASP-UPDATE: 958 ASP-FÄLLE BEI WILDSCHWEINEN

Nach Angaben des Tierseucheninformationssystems TSIS wurde in den vergangenen Tagen bei mehreren weiteren Wildschweinen die Afrikanische Schweinepest (ASP) festgestellt. Somit sind es mittlerweile insgesamt 958 ASP-Fälle bei Wildschweinen. Die ASP-Funde liegen in den bisherigen Restriktionszonen in Brandenburg und Sachsen. Die Hausschweinbestände in Deutschland sind nach wir vor frei von der Afrikanischen Schweinepest. Die Seuche ist für den Menschen ungefährlich.