Studienreise der Ringgemeinschaft Bayern e.V. in die Schweiz - vom 27.5.-29.5.19

27.05.2019 bis 29.05.2019

Beginn: 06:00 Uhr

Ende: 20:00 Uhr

SUSIAG Logo

Die dreitägige Busreise startet am Montag, 27.5. (Abfahrt 06:00 Uhr) am Parkplatz des Kompetenzzentrum Tiers in Grub.

 

Erstes Ziel in der Schweiz ist Sempach. Dort werden wir durch Dr. Matteo Aepli von der SUISAG begrüßt und verkosten verschiedene Schweinefleischqualitätslabels. Am Nachmittag erhalten wir eine Einführung in das Schweizer Zuchtprogramm und dürfen das Fleischlabor besichtigen. Anders als in Bayern, ist in der Schweiz die Zucht nicht in staatlicher Hand. Die SUISAG ist das zentrale Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum der Schweizer Schweinebranche. Sie vereint Genetik/Zucht, KB/Spermaproduktion und Gesundheit unter einem Dach.


MREL 2316 Luzern

Danach beziehen wir das Hotel Sursee mitten im Zentrum der schönen Stadt Sursee am Sempachersee.

Am frühen Abend geht es dann nach Luzern, das zu den schönsten Städten der Welt gehört. Neben der weltberühmten Kapellbrücke und dem Wasserturm tragen die Museggmauer, die Jesuitenkirche, die Spreuerbrücke, das Löwendenkmal und viele weitere Bauten zum eindrücklichen Luzerner Stadtbild bei. Wir entdecken Luzern bei einer Stadtführung und stärken uns anschließend beim Abendessen im Restaurant Rebstock. Dabei bekommen wir von Herrn Nik Hofer (IP-Suisse) einen Einblick in die schweizer Label-Programme.


Simmentaler

Dienstag, 28.5.

 

Auch die Rinderhaltung darf nicht zur kurz kommen. Daher geht es am nächsten Tag nach Zollikofen, zu einem Meeting mit dem Swissherdbook, dem größten schweizerischen Rinderzuchtverband.

Am Nachmittag werden wir dann den Ursprung des Fleckviehs, das schöne Simmental, besuchen. Hier finden Gespräche mit Züchtern des reinen Simmentaler Fleckvieh statt.

 


Hornberg

Nach einem Abstecher auf den Niesen geht es dann ins Romantik Hotel Hornberg (1270m ü.M.) in Saanenmöser.


Bild1

Mittwoch, 29.5.

 

Nach einer kleinen Wanderung am Morgen fahren wir nach Walenstadt. Hier dürfen wir den nahe dem Walensee, umgeben von der imposanten Kulisse der Churfirsten, wunderschön ländlich gelegenen, Betrieb Schwizer, Walenstadt besichtigen. Der Familienbetrieb bewirtschaftet einen Basiszuchtbetrieb Edelschwein nach schweizerischem Zuchtprogramm. Der Betrieb hält dabei Tiere der Rasse ES Vaterlinie mit welchen die Premo® Eber gezüchtet werden. Mit der Hauptrasse ES Muttertiere werden einerseits reine ES Zuchtsauen und andererseits Primera® produziert.


Anschließend geht es mit dem Bus zurück nach Deutschland wo wir gegen 20.00 Uhr in Grub ankommen werden.

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

 

 

 

Die Kosten betragen max. 650 € / pro TN. Der genaue Reisepreis wird jedoch erst aus der Anzahl der Reisenden berechnet werden können. Sie erhalten nach Buchung der Reise eine Rechnung mit dem zu überweisenden Betrag.

 

Für weitere Informationen zur Reise erreichen Sie uns unter der Tel. 089-535881.

Wir bitten um eine verbindliche Reisereservierung bis spätestens 17. April 2019.

ANMELDUNG:

An: info@ringgemeinschaft.de