01.10.2018rss_feed

Neuer Rahmenplan zur Bekämpfung der ASP

Um die Behörden vor Ort bestmöglich bei deren Vorbereitungen auf den Seuchenfall zu unterstützen, wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ein neuer bayerischen Rahmenplan Afrikanische Schweinepest entwickelt.

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich weiter in den Staaten Osteuropas aus und das Risiko einer Einschleppung der ASP nach Deutschland -und damit auch nach Bayern- ist weiterhin hoch. Hierbei sind Präventions- und Bekämpfungsmaßnahmen Staatsaufgabe über alle Verwaltungsebenen hinweg. Um die Behörden vor Ort bestmöglich bei deren Vorbereitungen auf den Seuchenfall zu unterstützen, wurde ein neuer bayerischen Rahmenplan Afrikanische Schweinepest entwickelt. Der Rahmenplan soll den Behörden vor Ort ein bayernweit einheitliches Vorgehen gegen die ASP ermöglichen. Der Rahmenplan bündelt dazu die notwendigen Informationen für die Vorbereitung auf einen solchen Seuchenfall und die Umsetzung von Maßnahmen zur Prävention und Bekämpfung.